Raumzeitlegende

Ein Sci-Fi-Roman von Ute Mrozinski.

Den Sci-Fi-Roman ›Raumzeitlegende‹ von Ute Mrozinski habe ich bei einer Buchverlosung auf Lovelybooks als E-Book gewonnen.


Die Meinungen sind vorwiegend positiv. Ich persönlich finde den Sci-Fi-Roman sehr gelungen sowie spannend bis zum Schluss und gebe ihm deshalb 5 / 5 Sterne.

Meine Meinung/Rezension:

Der Einstieg in diesen Science-Fiction-Roman von Ute Mrozinski war für mich etwas ungewohnt, da ich mich wegen der teils vielen wissenschaftlichen Begriffe erstmal orientieren musste. Allerdings fand ich mich schon nach kurzer Zeit mitten in der spannenden Geschichte wieder. Es war nicht leicht, das E-Buch aus der Hand zu legen. Bis spät in die Nacht hinein war ich im Bann der fiktiven Welt von morgen, der Autorin sei dank.

Zwei kleine liebevoll gemeinte Kritikpunkte habe ich leider. Buchsatz und Korrektorat. Zumindest mein Exemplar hat einige unnötige kursive Passagen, Absätze oder eingerückte Absätze, sehr oft mitten in der wörtlichen Rede. Ein finales Korrektorat würde dem Buch ebenfalls guttun. Der Geschichte selbst macht das zum Glück nichts aus, da die Autorin es in jeder Hinsicht drauf hat. Es stört nur leider den Lesefluss.
In meine Gesamtbewertung fließen diese kleinen Kritikpunkte jedoch nicht mit ein.

Die Geschichte entwickelt sich in einem guten Tempo und nimmt den Leser somit immer ein Stückchen weiter mit. Die Ereignisse durch die Handlungen der Charaktere sind nachvollziehbar. Ich war regelrecht gefesselt, als ich den Sci-Fi-Roman gelesen habe. Und an unvorhersehbaren Begebenheiten mangelt es ebenfalls nicht. Eine gut gelungene und packende Geschichte.
Die Protagonisten sind allesamt sehr gut beschrieben und haben ihre eigenen Beweggründe ihrer Handlungen. Man erkennt wer gut und wer böse ist, man spürt es sogar manchmal. Auch ich habe beim Lesen mitgefiebert, mich gefreut, geärgert, war wütend. Kurzum: Die Emotionen beim Lesen haben mir sehr gut gefallen, was der Spannung noch einen ordentlichen Schub verleiht.
Eine tolle Version einer fernen Zukunft, mit Bezug zu unserer Erdgeschichte.
Danke an die Autorin.

Alles in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen, weshalb ich ihn auch unbedingt empfehlen möchte. Wer Sci-Fi mag, ist hiermit jedenfalls gut bedient.

Ute Mrozinski, Taschenbuch: 554 Seiten, erschienen bei TWENTYSIX EPIC am 03.03.2023, ISBN: 9783740706739.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Moma294

    Spannend bis zur letzten Seite, von mir 5/5

    Anfangs hatte ich meine Schwierigkeiten mit den ganzen fachmännischen Begriffen, kam aber ganz schnell in das Buch und vor allem in die Geschichte rein. Die Charaktere sind sehr authentisch und nachvollziehbar beschrieben. Im Laufe des Buches entwickelte ich schon für einige Charaktere mehr Sympathien als für andere. Es war teilweise für mich nicht leicht das Buch aus der Hand zu legen, weil es so spannend war.

    Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen.

    Eine kleine Anmerkung hätte ich und zwar würde es den Lesefluss erhöhen, wenn das Buch noch ein Korrektorat durchlaufen hätte. Manchmal war es leider nicht auf den ersten Blick erkennbar, was wörtliche Rede und was Erzählung ist bzw. habe ich nicht alle kursiven Stellen verstanden.

    Raumzeitlegende war mein erster Science-Fiction Roman und ich wusste nicht, ob es wirklich was für mich ist. Die Autorin konnte mich mit ihrem Buch davon überzeugen auch wirklich mal neue Genre auszuprobieren. Danke dafür Ute Mrozinski.

    Von mir eine klare Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

5 × 3 =