[Leser-Rezension] Rabenberg: Schicksale eines Königreichs

Leser-Rezension eingereicht von Momo80.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐ 4 / 5 Sterne

Eine moderne Fantasy-Liebesgeschichte mit Homosexuellen gepaart mit mittelalterlichen Königreichen und ihren Regeln. Die Geschichte hat mir sehr gefallen. Die Protagonisten der beiden Königreiche wurden sehr gut beschrieben, so dass ich sie mir gut vorstellen konnte, sowie teilweise mit ihnen mitfühlen konnte. Die Macht der Kirche wurde, meiner Meinung nach, auch sehr gut wiedergegeben.
Ich fand nur teilweise das Erzähltempo ein wenig zu schnell, so dass nicht alle für mich relevanten Sachen aufgeklärt wurden. Mich würde es sehr interessieren, mit wem der Prinz am Anfang des Romanes geschrieben hat. Sowie es auch sehr angefangen wurde, zu beschreiben, wie die Königin ihren letzten Brief schreibt, den aber anscheinend keiner gefunden hat.
Ich hoffe, dass es vielleicht noch eine Fortsetzung gibt. Es würde mich auf jeden Fall freuen.

Zum Buch: Rabenberg: Schicksale eines Königreichs

Schreibe einen Kommentar

6 + 19 =