Maragossa

Ein Sci-Fi-Roman von Harry T. Master.

Maragossa von Harry T. Master

Den Sci-Fi-Roman ›Maragossa‹ von Harry T. Master habe ich bei einer Buchverlosung auf Lovelybooks als Taschenbuch gewonnen.

Die Meinungen dazu sind größtenteils positiv. Ich finde den Science-Fiction-Roman sehr schön geschrieben und gebe ihm deshalb 5 / 5 Sterne.

Meine Meinung/Rezension:

Der Schreibstil des Autors ist angenehm flüssig, regt die eigene Fantasie an und ist insgesamt gut lesbar. Die Handlung ist im wahrsten Sinne märchenhaft und das Cover mag ich besonders gern. Ich stehe auf gezeichnete Buchcover. Die Buntstiftoptik gefällt mir sehr und spricht mich positiv an. Es hat etwas Friedliches.
Die Geschichte nimmt erst so richtig Fahrt auf, sobald ›Bobby‹ in Erscheinung tritt. Von da an mochte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die romantischen Szenen sind schön dargestellt. Einzig und allein die politische Schwarz-weiß-Darstellung könnte man als Kritikpunkt ansehen. Doch werte ich das eher als ›künstlerische Freiheit‹ des Autors. Es ist schließlich seine Geschichte, die ihm wirklich gut gelungen ist. Wenn man bedenkt, wie alt diese Geschichte in Wirklichkeit schon ist, kann man auch die politischen Aspekte in einem anderen Licht betrachten.
Den Zusatz »… Zielgruppe sind politisch interessierte Leser ab einem Alter von …« finde ich persönlich nicht so optimal.
Aber alles in allem ein sehr schöner Science-Fiction-Roman. Ich kann mit ruhigem Gewissen meine Leseempfehlung geben.

Harry T. Master, Taschenbuch, 172 Seiten, erschienen bei FiFa Fiction & Fantasy am 01.10.2003, ISBN: 9783934432062.

Schreibe einen Kommentar

1 × vier =