Meine Hoffnung im Mondschein

Ein Liebesroman von Vanessa Schöche.

Meine Hoffnung im Mondschein, ein Liebesroman von Vanessa Schöche.

Den Liebesroman ›Meine Hoffnung im Mondschein‹ von Vanessa Schöche habe ich bei einer Buchverlosung auf Lovelybooks als E-Book (PDF) gewonnen.

Die Meinungen dazu sind gemischt, vorwiegend positiv. Ich bewerte den Liebesroman liebend gerne mit 5 / 5 Sterne.

Meine Meinung/Rezension:

Eine wunderschöne Liebesgeschichte.
Mein erster Roman der Autorin Vanessa Schöche, womöglich nicht mein letzter. Mir hat der Liebesroman sehr gut gefallen.
Die Geschichte ist in einem angenehmen Tempo geschrieben und liest sich flüssig. Der Schreibstil ist ebenfalls sehr angenehm, lädt quasi zum Weiterlesen ein.
Die Charaktere und die gewählten Schauplätze harmonieren bestens miteinander.
Der Konflikt zwischen Anny und Josias beruht häufig auf Missverständnisse, was manchmal schwer nachzuvollziehen ist. Beide haben durch ihre Vergangenheit eine ganz eigene Sicht auf die Dinge, und auch Angst vor bestimmten Ereignissen, die geschehen könnten.
Besonders gut hat mir der Perspektivwechsel gefallen. Ich mag es, wenn man die Handlung aus der Sicht von dem Protagonisten selbst erfährt, und lässt sich so besser verstehen.
Ich stelle es mir grausig vor, wenn ich zehn Jahre lang auf der Suche nach meiner großen Liebe wäre, nicht wüsste, wo sie steckt. Dummen Zufällen verschuldet. Es würde mich wahnsinnig machen.
Ich spürte an vielen Stellen die Traurigkeit, die Liebe, die Sehnsucht der Charaktere, aber auch das Gefühl von Fremdschämen das durch das Handeln von Anny und Josias entstanden ist.
Alles in allem finde ich, ist es ein schöner Liebesroman aus der Feder der Autorin. Ich würde ihn noch einmal lesen wollen.

Vanessa Schöche, gebundenes Buch, 400 Seiten, erschienen am 12.03.2023 im Vajona Verlag, ISBN 9783987180798.

Quelle Foto: Lovelybooks

Schreibe einen Kommentar

4 × 2 =