Unter dem Stein

von Jörg Hilge.

jörg hilge unter dem stein

Klappentext zu Unter dem Stein

Tom ist Single mit Leib und Seele. Er liebt gute Bücher, gute Musik, guten Whiskey, sein Leben und die Frauen. Für seine Freunde geht er durch die Hölle. Bis eines Tages das
Unfassbare geschieht und sein gesamtes Leben auf den Kopf stellt.
Er dreht jeden einzelnen Stein um, die schreckliche Wahrheit herauszufinden.

… Auf einem Dorffest während einer Ferienfreizeit wird Phoebe vergewaltigt, der Täter scheint trotz aller Bemühungen nicht zu fassen zu sein. Der Fall landet bei dem Staatsanwalt Piet auf dem Tisch, der Tom und Lena versichert, alle Hebel in Bewegung zu setzen, dieses schreckliche Vergehen schnellstmöglich aufzuklären, obwohl die Chancen erfahrungsgemäß nicht sehr hochstehen. Die Polizei durchforstet das Darknet, bleibt aber erfolglos. Tom, nicht der Fachmann in diesen Belangen, begibt sich selber auf die Suche. Doch was er in seinen Eigenerkundungen im Darknet herausfindet, ekelt ihn so dermaßen an, er ist über seine Grenzen gegangen und gibt auf, hofft ab jetzt auf die Polizeiarbeit …
Ein ausführlichere Buchbeschreibung hält der Autor auf seiner Autorenseite parat.

Hinweis vom Autor:
Ein festgesetzter Prozentsatz des Gewinnes wird an die Organisation N.I.N.A. e.V. gespendet.

Genre:

Gegenwartsliteratur

Infos & Links:

Ausgaben: Taschenbuch
Seiten: 524
ISBN: 9783734715624
Distributor/Verlag: BoD – Books On Demand

Schreibe einen Kommentar

1 + 15 =