Spektrum der Kaltblütigkeit

von Wolfgang Glagla.

Spektrum der Kaltblütigkeit

Klappentext zu Spektrum der Kaltblütigkeit

Eine Mordserie erschüttert die Landeshauptstadt. Scheinbar wahllos erschießt ein Unbekannter mehrere Menschen. Skrupellos, in kurzen Zeitabständen und aus größerer Distanz. Nika Brömmer und Thorvald Siebrecht vom LKA Niedersachsen übernehmen die Ermittlungen und müssen schon bald erkennen, wie zäh und frustrierend ihre Bemühungen voranschreiten.

Bestellen bei:

Infos & Links:

Genre(s): Krimi
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book, Kindle
Seiten: 232

Taschenbuch: ISBN 978-3758483158
E-Book: ISBN 9783758483608
Kindle: ASIN B0CWCC97QS

Distributor/Verlag: epubli

Leseprobe
Es war ein Tag ohne Argwohn, beinahe so wie jeder andere.
Menschen unterschiedlichen Alters, von verschiedener Herkunft und unterschiedlichem sozialen Stand, kreuzten sternförmig den Opernplatz. Einige wirkten gehetzt, andere schlenderten scheinbar gemächlich über das Pflaster. Im Hintergrund des nach Südosten verlaufenden Seitenflügels des Opernhauses hingen ein paar jugendliche Skateboardfahrer ab und feilten an ihren teils akrobatischen Tricks. Mittlerweile waren sie hier geduldet, haben Anlieger und umliegende Geschäftsleute endlich kapiert, dass von ihnen keine Gefahr ausgeht. Sie pöbelten nicht herum und zeigten auch sonst keinerlei Aggressionen. Meistens räumten sie sogar ihren Müll weg.
Bei den angrenzenden Grünflächen saßen einige Rentner und diskutierten lebhaft über fehlende Pflegekräfte, lächerliche Rentenerhöhungen oder Banken, die von ihren fünfundachtzigjährigen Kunden erwarteten, ihre Bankgeschäfte in Zukunft ausschließlich über die neueste App zu regeln. Um kurz nach 16.00 Uhr verließ Vanessa Baumgarten das Gebäude des Staatstheaters, um eine verspätete Mittagsmahlzeit einzunehmen. Als Bühnenmeisterin war ihre Anwesenheit erst eine Stunde vor der Aufführung um 19.30 Uhr nötig. Die Hochzeit des Figaro stellte keine besondere Herausforderung dar, zudem die Inszenierung schon seit Wochen auf dem Spielplan stand. Also alles tutti contenti, dachte sie, wie nicht nur das Ende des 4. Aktes eingeleitet wurde, sondern auch das Ende der Aufführung.

Bestellen bei:

Infos & Links:

Genre(s): Krimi
Ausgaben: Taschenbuch, E-Book, Kindle
Seiten: 232

Taschenbuch: ISBN 978-3758483158
E-Book: ISBN 9783758483608
Kindle: ASIN B0CWCC97QS

Distributor/Verlag: epubli

Schreibe einen Kommentar

17 + 20 =